Schlafcoaching

Was ist Schlafcoaching für Babys und Kleinkinder?

Der Weg, den Sie mit dem Schlafcoaching einschlagen, ist sanft und dennoch zielführend. Ich versichere Ihnen, dass das Wohl Ihres Kindes jederzeit im Mittelpunkt steht. Mein Vorgehen ist in jeder Hinsicht bedürfnis- und bindungsorientiert.

Schlafcoaching ist nicht zu verwechseln mit einem sogenannten Schlaftraining. Beim Schlafcoaching gibt es keinen fertigen Plan und keine universelle Musterlösung, denn jedes Kind ist einzigartig und jede Familie ist einmalig. Der Erfolg des Schlafcoachings liegt darin begründet, dass jedes “Schlafproblem” individuell betrachtet und angegangen wird.

Ich werde Ihre Schlafsituation umfassend analysieren, um zunächst einmal die Ursache zu ergründen. Warum fällt es Ihrem Kind so schwer einzuschlafen? Warum wacht es ständig wieder auf? Welche Bedürfnisse stecken dahinter? Dort setzen wir an und erarbeiten gemeinsamen einen individuellen Plan für Sie und Ihr Kind.

Für welche Schlafsituationen ist ein Schlafcoaching sinnvoll?

Wenn eine oder mehrere dieser Aussagen auf Ihre Familie zutrifft, kann ein Schlafcoaching für Babys und Kleinkinder wunderbar helfen:

  • Unser Kind braucht sehr lange um in den Schlaf zu finden
  • Unser Kind kann nur mit Körperkontakt einschlafen, z.B. Händchen halten, streicheln, kraulen, kuscheln
  • Unser Kind kann nur mit Bewegung einschlafen, z.B. umhertragen (auf dem Arm oder mit Tragetuch/Manduca o.Ä.), im Arm wiegen, auf dem Gymnasikball hopsen, im Kinderwagen oder Auto
  • Unser Kind braucht eine bestimmte Geräuschkulisse oder Musik, um einzuschlafen
  • Unser Kind schläft nur beim Stillen oder mit Flasche ein
  • Unser Kind wacht sofort auf, wenn man es ablegt
  • Unser Kind schläft nur im Elternbett
  • Unser Kind wacht mehrmals in der Nacht auf und kann ohne Hilfe nicht weiterschlafen
  • Unser Kind ist nachts längere Abschnitte wach
  • Unser Kind wacht schreiend auf und lässt sich schwer beruhigen
  • Unser Kind schläft tagsüber nur kurz, ist danach aber noch müde
  • Wir Eltern möchten unser Kind nicht alleine lassen, fühlen uns aber allmählich überfordert
  • Wir Eltern tun unser Bestes, sind aber müde und möchten die Situation für uns alle entspannen
  • Wir Eltern wünschen uns, dass unser Kind zufrieden einschläft

Wie läuft so ein Schlafcoaching ab?

Sie melden sich unverbindlich telefonisch oder per Email und schildern mir zusammengefasst die Umstände, die Sie belasten. In einem kurzen Gespräch (ca. 15 Minuten)  werden wir herausfinden, ob sich ein Schlafcoaching in Ihrem Fall eignet. Falls Sie sich für das Coaching entscheiden, können wir sofort einen Termin vereinbaren.

Per Email sende ich Ihnen weitere Informationen und ein paar Fragen, die Ihnen bei der Vorbereitung unseres ersten Termins helfen. Sie führen 7 Tage lang Protokoll über den Tagesablauf sowie das Schlafverhalten Ihres Kindes. Sie senden mir alle nötigen Unterlagen spätestens 2 Tage vor unserem Gesprächstermin zurück. Ich werte Ihre Protokolle aus und erstelle eine erste Schlafanalyse.

Das Analysegespräch dauert in der Regel 2 bis 2,5 Stunden und findet ohne Beisein des Kindes statt. Ich komme dazu zu Ihnen nach Hause. Bei größerer Entfernung können wir das Gespräch auch gern per Videochat führen. Bei diesem Termin geht es primär darum, die Ursache des “Schlafproblems”, also der belastenden Schlafsituation, festzustellen. Außerdem legen wir gemeinsam ein Ziel fest, das mit dem Coaching erreicht werden soll. Nach diesem Gespräch sehen Sie bereits klarer und können möglicherweise bereits erste Schritte einleiten, die zu einer Verbesserung der Schlafsituation führen.

Bei Bedarf folgt ca. eine Woche später ein Hausbesuch. Ich besuche Sie vorzugsweise kurz vor der Schlafenszeit Ihres Kindes. In meiner Rolle als stille Beobachterin kann ich mir so vor Ort ein noch besseres Bild der Einschlafsituation machen. Dieser Termin hilft mir zu erkennen, was bereits gut läuft. Das können wir uns dann für das nachfolgende Coaching zu Nutze machen. Je nach Situation bin ich 30 Minuten bis 2 Stunden bei Ihnen.

Das Schlafcoaching kann im Zuge des Hausbesuchs oder in einem separaten Termin erfolgen und nimmt in der Regel weitere 2-3 Stunden Zeit in Anspruch. In Bezug auf das Alter Ihres Kindes vermittle ich Ihnen umfangreiches Wissen zum Thema Kinderschlaf. Unter Berücksichtigung des Entwicklungsstandes Ihres Kindes sowie Ihres Ziels erarbeiten wir schließlich gemeinsam eine individuelle Lösung für Ihre Familie. Meist reicht ein Coachingtermin aus. Sie werden überrascht sein, wie schnell sich erste Erfolge einstellen.

Wenn Sie möchten, stehe ich Ihnen selbstverständlich für weitere Coachingtermine oder zur Nachbetreuung zur Verfügung.

Sie wohnen nicht in Regensburg? Das ist absolut kein Hindernis! Ich bin in einem großen Radius in der Oberpfalz und in Niederbayern für Sie unterwegs. Ein Hausbesuch ist möglich von Abensberg bis Schwandorf, von Neumarkt bis Straubing, in Kelheim oder Landshut. Auf Wunsch berate ich Sie auch sehr gerne per Videochat.